Free Coupe Stock Photo

 

Autoankauf

Klassische Autos bieten eine einzigartige Investitionsmöglichkeit für den langfristigen Investor, aber um wirklich das Beste daraus zu machen, kann ein wenig Trendbeobachtung helfen, die Rendite zu steigern. Es ist ein altes Sprichwort, dass alles im Leben in Zyklen verläuft, und das ist beim Oldtimermarkt nicht anders, obwohl die Zyklen länger sein können, als der durchschnittliche Anleger erwartet.

Eine besondere Art der Geldanlage

Eine Sache, die den Kauf alter Autos zu einer einzigartigen Investitionsmöglichkeit macht, ist jedoch, dass diese herausragenden Fahrzeuge auffällig sind und Spaß machen zu fahren. Eins zu besitzen ist mehr als nur ein wertvolles Auto zu besitzen, es ist – oder kann es sein – ein Statement und oft Teil einer liebevollen Erinnerung an eine vergangene Zeit im Leben.

Gekauft weil es dir gefallen hat…

Wenn es als Teil einer schönen Erinnerung oder aufgrund einer besonderen Affinität zu einem bestimmten Auto gekauft wurde, kann es schwierig sein, es loszulassen, wenn es Zeit ist, es zum Verkauf anzubieten. Dies ist keine ideale Situation, wenn Sie diese Maschinen für den Investitionswert kaufen, aber das bedeutet nicht, dass es nicht funktioniert. Es macht es nur ein bisschen schwieriger loszulassen, aber es macht zumindest Spaß, es eine Zeit lang zu besitzen.

Kaufen als reine Investition

Hier kommt die Trendbeobachtung als wertvolles Instrument für einen Investor ins Spiel. Klassische Autos werden mit zunehmender Knappheit nur noch an Wert gewinnen, aber es wird immer noch ein Auf und Ab bei den Preisen geben. Wenn Sie Ihrem Verständnis dieses Marktes saisonale Trends und langfristige Trends hinzufügen, können Sie die höchste Rendite auf Ihre investierten Dollars erzielen.

Saisonale Trends

Das Beobachten saisonaler Trends gibt dir eine Vorstellung davon, wann der beste Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf für kurzfristige Investitionen ist, und es ist ziemlich einfach. Warmes Wetter bedeutet für viele Menschen Sommerurlaub, Autoshows und Autofahrten, daher sind in den warmen Monaten die Nachfrage am höchsten – und dann sind auch die Preise am höchsten.

Obwohl es immer Ausnahmen zu jeder Regel gibt, erhalten Sie in den kalten Monaten höchstwahrscheinlich die niedrigsten Preise. Normalerweise möchten Sie also kaufen, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, und verkaufen, wenn die Nachfrage in den Sommermonaten hoch ist.

Langfristige Trends

Langfristige Trends sind bei Autos schwieriger zu erkennen, aber Sie können ein Webtool wie Google Trends oder ein anderes Analysetool verwenden, um die Internetsuche als Richtlinie zu verwenden. Wenn Sie das Tool beispielsweise so einstellen, dass Suchanfragen nach einem bestimmten Oldtimertyp angezeigt werden, können Sie sehen, ob es sich um einen Abwärtstrend, einen Aufwärtstrend oder eine Seitwärtsbewegung handelt.

Nichts ist in Stein gemeißelt, aber…

Wenn Sie in der langfristigen Geschichte eines bestimmten Fahrzeugtyps einen Abwärtstrend von etwa fünfzehn oder zwanzig Jahren sehen, sollte idealerweise ein Aufwärtstrend beginnen, sodass Sie an einem Tiefpunkt des Trends kaufen die größte Wahrscheinlichkeit, einen Gewinn zu erzielen, wenn Sie bereit sind, Ihre langfristige Investition in ein Stück Vintage-Eisen umzutauschen.